. .
Ad Ad
Beliebteste Posts
Letzte Kommentare
Neueste Posts
Kategorien
Tag Cloud

Kategorie: Gesellschaft RSS-Feed für diese Kategorie

Ein bisschen mehr als „Sprechen Sie Englisch“

Ein bisschen mehr als „Sprechen Sie Englisch“

2014 beauftragten die Stimmbürger des Kantons Basel-Stadt ihre Regierung via Referendum, Neuankömmlingen aus dem Ausland nach ihrer Ankunft zu helfen, sich einzuleben. Mir als Expat gefiel dies, aber nicht alle (Einheimische und Expats) unterstützen dies. Von Ella Revitt In der Weltrangliste der Länder, in denen Menschen leben, die im Ausland zur Welt kamen, liegt die Schweiz mit 25% an sechster Stelle – in Basel sind es gar 35%. Die Mehrheit dieser Ausländer umfasst Flüchtlinge und Asylsuchende, Arbeiter (einst „Gastarbeiter“) sowie hochqualifizierte, gutverdienende „Expats.“ Letztere fanden es zuletzt schwer, Anschluss zu finden – ihre zahlenmässige Zunahme in der Pharma-Industrie führte zu

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  20/02/2016 Gesellschaft, ohne Kategorie, Uncategorized

GGG Stadtbibliothek fährt auch digital

GGG Stadtbibliothek fährt auch digital

Leseratten sowohl unter Einheimischen als auch Expats ist bewusst, dass die „GGG Stadtbibliothek“ eine enorme Auswahl an Büchern und anderen Medien hat, sogar in Englisch – und nun erweitert die Stadtbibliothek für ihre Mitglieder auch ihr digitales Angebot. Von Anne-Lise Hilty und Martin Pütter Unter den Einheimischen in Basel wissen alle, was die GGG bedeutet. „Die Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige Basel, kurz GGG, ist ein privater, sozial und kulturell tätiger Verein“ (Wikipedia) – und sie führt unter anderem die Stadtbibliothek Basel, mit der Hauptbibliothek im erst kürzlich umgebauten Schmiedenhof sowie acht Zweigstellen. Manchen Expats dürfte vor allem die

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  07/02/2016 Gesellschaft, ohne Kategorie, Uncategorized

Basels Briten und der Brexit

Basels Briten und der Brexit

Spätestens Ende 2017, aber vielleicht schon Ende 2016, stimmen die Briten darüber ab, ob das Vereinigte Königreich in der EU bleiben soll oder nicht. Viele in Basel und Umgebung lebende Briten würden gern wissen, ob sie auch darüber abstimmen dürfen. Von Martin Pütter Mit Briten in einem Pub ins Gespräch zu kommen, ist seit je her eigentlich einfach: Eine Bemerkung über das Wetter, und schon ist die Konversation im Gang. Das gilt auf den britischen Inseln genauso wie in einem der Pubs in Basel, wo Expats auch häufig anzutreffen sind. Ist das Thema Wetter ausgeschöpft, kein Problem: Einfach die EU

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  04/02/2016 Gesellschaft, ohne Kategorie, Uncategorized

Katrina – zehn Jahre danach

Katrina – zehn Jahre danach

Besonders Expats US-amerikanischer Abstimmung werden sich erinnern, wie Hurrikan Katrina vor zehn Jahren die Schlagzeilen dominierte. Ende August vor zehn Jahren tobte Hurrikan Katrina, der folgenschwerste Sturm der USA, und  verwüstete die südlichen Staaten Mississippi, Alabama und Louisiana. Nach dem Bruch der Dämme in New Orleans fielen drei Viertel der Stadt dem Wasser zum Opfer. Geschätzte 1.500 Menschen kamen ums Leben, über eine Million wurden obdachlos, viele davon konnten nach ihrer Evakuierung bis heute nicht zurückkehren, wurden entwurzelt und verloren ihr soziales Umfeld. Die freie Journalistin Sabine Theil verbrachte 2005 einen Teil ihrer Ferien mit ihrem Mann und ihren drei

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  27/08/2015 Gesellschaft, ohne Kategorie, Uncategorized

Gedanken über Grenzen hinweg

Gedanken über Grenzen hinweg

Von Martin Pütter Ein neues Kommunikationsprojekt namens Dreiland News möchte in der Region Oberrhein den Zusammenhalt über die politischen Grenzen hinweg fördern. Das Motto tönt ausgesprochen politisch: „Die Redefreiheit kennt keine Grenzen“ steht unter dem Namen „Dreiland News.“ Es ist ein Kommunikationsprojekt, welches momentan noch sein Angebot nur über vereinzelte neue Medien verbreitet (Facebook, Blog – weitere sollen in Zukunft drankommen). Eine Webseite für die Dreiland News sei jedoch geplant, erklärt Sam Baumann, der Gründer dieses Projekts. Doch die Politik scheint für „Dreiland News“(im Moment noch) kein Thema zu sein. “Wir wollen darüber berichten, was sich in der Dreiländer-Region ereignet

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  31/05/2015 Gesellschaft, ohne Kategorie, Uncategorized

Frühling in Basel vor der grossen Blüte

Frühling in Basel vor der grossen Blüte

Text & Bild (Sonnenuntergang in der Ermitage bei Arlesheim an einem frühen Märztag) von Dan Jones, Deutsch Martin Pütter Die Landschaft rund um Basel hat einiges zu bieten, selbst wenn der Winter in seinen letzten Zügen steckt. In der ersten Märzwoche sah ich die erste Honigbiene des noch jungen Jahres. Es war an diesem Tag das deutlichste Zeichen, dass der Frühling langsam anläuft. Diese einsame und hoffnungsvolle, Honig produzierende Sammlerin wird aber nicht mehr die früh blühenden Bäume wie etwa den Schlehdorn aufsuchen, wenn der Frühling endlich ausschlägt. Dann wird sie von Pflanze zu Pflanze schweben und an blühenden Blumen

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  01/04/2015 Gesellschaft

Eco-Festival: eine nachhaltige Party

Eco-Festival: eine nachhaltige Party

Von Martin Pütter Nachhaltigkeit kann auch Spass machen – den Beweis liefern diverse Veranstaltungen am 10. Eco-Festival dieses Wochenende im Stadtzentrum Basels. In gewisser (beschränkter) Hinsicht kann Nachhaltigkeit dabei helfen, den Batzen und das Weggli zu haben. Sie wollen einen Film sehen, fürchten aber die Auswirkungen der Kalorienbomben Popcorn, Eis und Softdrinks auf Fitness und Figur? Dann könnte das Velokino am 10. Eco-Festival dieses Wochenende genau das Richtige für Sie sein. Denn um einen der Filme zu sehen, welche im Kult.kino Atelier (das sich unter dem Tinguely-Brunnen befindet) gezeigt werden, müssen die Zuschauer für den Strom für die Projektoren sorgen

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  26/03/2015 Gesellschaft, ohne Kategorie

Lobenswerter Versuch mit ungewollten Nebenwirkungen

Lobenswerter Versuch mit ungewollten Nebenwirkungen

Ein Kommentar von Martin Pütter Die Washington Times versuchte kürzlich, ihren Lesern ein bisschen die Schweiz zu erklären, mit etwas ungewöhnlichen Beispielen. Kürzlich wurde ich aufmerksam auf einen Artikel der Washington Times in ihrer Online-Ausgabe. Darin hiess es, die Schweiz suche trotz Bemühungen um Einwanderungsstopp hochqualifizierte Arbeitskräfte aus dem Ausland. Der Artikel erschien einen Tag nach der deutlichen Ablehnung der Ecopop-Initiative, welche die jährliche Netto-Einwanderung auf 0,2 Prozent der Bevölkerung senken wollte. Es war ein interessanter Nachzieher, der zu erklären versuchte, warum die Schweiz, und besonders Basel, auf ausländische Arbeitskräfte angewiesen sind. Es ist auch ein lobenswerter Versuch, Lesern in

Weiterlesen

1 Kommentar   |  14/12/2014 Gesellschaft, ohne Kategorie

Basel im Sperrbezirk

Basel im Sperrbezirk

Von Stéphanie Erni Nächsten Donnerstag und Freitag treffen sich in Basel Aussenminister aus 57 Ländern. Die Tagung der OSZE ist auch ein militärischer Grossanlass. Die Messe Basel gilt als  Sperrbezirk. Am 4. und 5. Dezember findet in Basel unter dem Vorsitz von Bundespräsident Didier Burkhalter die Ministerkonferenz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) statt, 1200 Delegierte aus 57 Ländern werden zur Konferenz erwartet, unter ihnen politische Schwergewichte wie der US-Aussenminister John Kerry oder sein russischer Gegenspieler Sergei Lawrow. Es ist der grösste Anlass für Basel seit Jahrzehnten – eine organisatorische Herkulesaufgabe, insbesondere was die Sicherheit betrifft. Polizeikorps

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  01/12/2014 Gesellschaft, ohne Kategorie

Es geht wieder um die Zuwanderung

Es geht wieder um die Zuwanderung

Am 30. November stimmt die Schweizer Bevölkerung erneut über eine Initiative ab, welche die Zuwanderung zum Thema hat. Den Initianten von «Ecopop» geht es letztlich um das Schützen von Ressourcen. Der Ansatz wird sehr kontrovers diskutiert. Nach «Ecopop» soll die Nettozuwanderung – Anzahl Einwanderer minus Anzahl Auswanderer – 0,2 Prozent im Dreijahresschnitt nicht mehr übersteigen. Mehr Details und Fakten finden Sie hier: www.eidgenoessische-abstimmungen.ch/abstimmungen-initiativen-schweiz/ecopop-initiative-text-und-umfrage

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  14/11/2014 Gesellschaft
Seiten:«12345»