. .
Ad Ad
Beliebteste Posts
Letzte Kommentare
Neueste Posts
Kategorien
Tag Cloud

Archiv nach Monat: August 2014

Zeit für Bier nehmen

Zeit für Bier nehmen

Besucher am 2. Basler Biermarkt auf dem Vogesenplatz standen vor der Qual der Wahl: Basels Klein- und Mikrobrauer hatten eine ganze Palette ihres Biersortiments angeboten. Von Martin Pütter Vorweg ein Tipp für alle, die kommendes Jahr den Basler Biermarkt am letzten Samstag im August besuchen wollen: Früh erscheinen. Von 16.00 bis 22.00 Uhr (offiziell) hatten Basels Klein- und Mikrobrauereien eine Auswahl ihrer Biere angeboten. Wer da nur ein, zwei Stunden an den Ständen am Vogesenplatz vor dem Bahnhof St. Johann vorbeischauen wollte, verpasste vieles und konnte auch nur einen Bruchteil des Angebots probieren. Und wer gar fernblieb, verpasste sogar ein

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  31/08/2014 Gesellschaft, ohne Kategorie

Anstossen mit Basler Bier

Anstossen mit Basler Bier

Bier hat sich definitiv vom reinen Durstlöscher zu einem Genussmittel entwickelt. In der Region ist eine grosse Vielfalt an Kleinbrauereien entstanden, welche mit viel Kreativität und Experimentierlust neue Biersorten brauen. Zwölf dieser regionalen Brauereien werden am 2. Basler Biermarkt auf dem Vogesenplatz im St. Johann ihre Schätze präsentieren – diesen Samstag, 30. August, von 16 bis 22 Uhr. Der Markt bietet den Besucherinnen und Besuchern die Gelegenheit, einen Ausschnitt aus der grossen und ständig wachsenden Vielfalt an regionalen Biersorten zu probieren. Über dreissig verschiedene Biere werden angeboten. Und natürlich ist am Biermarkt auch ein breites Angebot an Verpflegung erhältlich: von

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  27/08/2014 Gesellschaft, ohne Kategorie

Going West! Der Blick des Comics gen Westen

Going West! Der Blick des Comics gen Westen

Das Cartoonmuseum Basel schaut gegen Westen: «Going West» zeichnet die bleihaltige Geschichte und Entwicklung des US-amerikanischen und europäischen Westerncomics nach. Über 100 Jahre Comicgeschichte erlauben einen faszinierenden Blick auf die Evolution der Zeichnungstechniken und Stile und thematisieren die wechselnde Wahrnehmung und Wertung der Landnahme des amerikanischen Westens. Ein Ausstellungsteil fokussiert auf den renommierten Schweizer Zeichner Derib, der sich in seinem umfangreichen Werk einfühlsam und differenziert mit der Natur Nordamerikas und dem Aufeinandertreffen von Indianern und Einwanderern auseinandersetzt. Die Ausstellung mit hundert originalen Zeichnungen, Publikationen und Objekten geht zurück bis zu den US-amerikanischen Anfängen der 1920er-Jahre mit George Herrimans «Krazy Kat»,

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  23/08/2014 ohne Kategorie, Veranstaltungen

Heute Abend: Musikbuffet im August

Heute Abend: Musikbuffet im August

Von Mary Al-Akhdar, Deutsch von Martin Pütter Es ist ein Teil Basels, dass an einem Freitagabend im August die Stadt mit Jazzklängen erfüllt ist – der Anlass nennt sich „Em Bebby sy Jazz.“ Es ist vermutlich das weltgrösste Jazzfestival, das an einem Abend stattfindet, mit über 70 Bands, die New Orleans Jazz, Dixie, Free Jazz und auch Big-Band-Musik spielen. Die Musiker kommen von weit her, um die Stadt von Bühnen her und an Kreuzungen zum Leben zu bringen, bewundert von über 70‘000 Zuschauern. Dieses Jahr findet das Spektakel am 22. August statt. Es herrscht eine spezielle Atmosphäre an diesem jährlichen

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  22/08/2014 ohne Kategorie, Veranstaltungen

Rolf Rappaz – ein ewig suchender Künstler

Rolf Rappaz – ein ewig suchender Künstler

Die Ausstellung «Rolf Rappaz – Ein Leben mit Kunst und Grafik» feiert das Werk eines Künstler und auch das historische Gebäude des Rappaz-Museums. Shirley L. Kearney, Deutsch von Martin Pütter Das Gebäude, das Rolf Rappaz‘ Werke beherbergt, ist eines der ältesten Kleinbasels. Es stammt aus dem 11. Jahrhundert und lehnt an das frühere Klingental-Kloster (1274), wo heute das kleine Klingental-Museum ist. Der Ritter und Minnesänger Walther von Klingen, Spender und Mäzen des Klosters, baute Klingental 11 an das bestehende Gebäude an. Dort diente es als Webstube für die Nonnen. Das Museum befindet sich an der Ecke Webergasse und Klingental. Der

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  19/08/2014 Kultur

Des Bardens Geburtstag feiern

Des Bardens Geburtstag feiern

Das Englische Seminar der Universität Basel bietet eine Gelegenheit, William Shakespeares 450. Geburtstag zu feiern, mit seiner Komödie «Was Ihr wollt» (Originaltitel: Twelfth Night). Von Shirley L. Kearney, Deutsch von Martin Pütter Zur Feier des 450. Geburtstags von William Shakespeare führt Upstart Entertainment Werke des Barden mit Unterstützung des Englischen Seminars der Universität Basel auf. Im August und September steht die Komödie «Was Ihr wollt» (Originaltitel Twelfth Night or What You Will Have) auf dem Programm. Viele betrachten William Shakespeare als englischen Nationaldichter und Meisterdramatiker. Angeblich geboren wurde der Barde, wie er auch genannt wird, im englischen Stratford-upon-Avon am 23.

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  10/08/2014 Gesellschaft

«Der Schuss, den die Welt hörte»

«Der Schuss, den die Welt hörte»

Von Shirley L. Kearney, Deutsch von Martin Pütter Dieser Beitrag zum Ersten Weltkrieg setzt das Thema des Artikels fort, der in der Printausgabe des The Basel Journal (No 14, 2014) erschien. Der obenstehende Satz tauchte erstmals auf im Zusammenhang mit dem Beginn des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges (1775), im Gedicht «Concord Hymn» von Ralph Waldo Emerson: «An der rauen Brücke über den Fluten wehte ihre Fahne im Hauch des Aprilwinds, Wo einst bedrängte Bauern standen Und feuerten den Schuss, den die Welt hörte.» Der zweite Bezug auf diesen Satz hängt mit dem 28 Juni 1914 zusammen, als der habsburgische Erzherzog Franz Ferdinand

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  02/08/2014 Gesellschaft