. .
Ad Ad
Beliebteste Posts
Letzte Kommentare
Neueste Posts
Kategorien
Tag Cloud

Archiv nach Monat: Februar 2016

Kuchen und Frauenrechte

Kuchen und Frauenrechte

Mit Backwaren gemeinnützige Organisationen unterstützen: Das International Women’s Institute Basel sammelt für wohltätige Zwecke und ist dabei äusserst erfolgreich. Von Isabelle Wanner Werden die Worte Kuchen und Kekse genannt, denken nur die wenigsten an Charity-Organisationen. Eher in den Sinn kommen Zucker, Butter und Schokolade, die in einer zartschmelzenden Mischung auf der Zunge zergehen. Dabei können Backwaren nicht nur für Glücksmomente sorgen, sondern auch Geld einbringen. Dies hatte sich das International Women’s Institute Basel (IWIB) vorgenommen und Backwettbewerbe veranstaltet. Letztes Jahr waren es deren drei, und rund 1800.- Franken wurden gesammelt, wie Helen Gilroy, Vorsitzende des Institutes, mitteilt. Mit dem Erlös

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  29/02/2016 Gesellschaft, ohne Kategorie, Uncategorized

Ein bisschen mehr als „Sprechen Sie Englisch“

Ein bisschen mehr als „Sprechen Sie Englisch“

2014 beauftragten die Stimmbürger des Kantons Basel-Stadt ihre Regierung via Referendum, Neuankömmlingen aus dem Ausland nach ihrer Ankunft zu helfen, sich einzuleben. Mir als Expat gefiel dies, aber nicht alle (Einheimische und Expats) unterstützen dies. Von Ella Revitt In der Weltrangliste der Länder, in denen Menschen leben, die im Ausland zur Welt kamen, liegt die Schweiz mit 25% an sechster Stelle – in Basel sind es gar 35%. Die Mehrheit dieser Ausländer umfasst Flüchtlinge und Asylsuchende, Arbeiter (einst „Gastarbeiter“) sowie hochqualifizierte, gutverdienende „Expats.“ Letztere fanden es zuletzt schwer, Anschluss zu finden – ihre zahlenmässige Zunahme in der Pharma-Industrie führte zu

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  20/02/2016 Gesellschaft, ohne Kategorie, Uncategorized

Universale Werte, gezeigt von Shakespeares Frauen

Universale Werte, gezeigt von Shakespeares Frauen

Katharina von Aragon, Lady Macbeth, Ophelia, Titania und andere Frauen in Shakespeares Stücken überschreiten politische, soziale und geographische Grenzen, wie das „Theatre of Eternal Values“ am 25. Februar zeigt. Von Shirley L. Kearney Basel ist ein Zentrum für Kultur und Musik, mit Angeboten für jeden Geschmack. Das zeigt sich an allen Ecken und Enden der Stadt, wo Plakate Anlässe ankündigen. Andere Medien, wie etwa Online-Links und Nachrichtenübertragungen in Trams und Bussen, überfluten uns. Aber eine Gruppe überschreitet Grenzen: „The Theatre of Eternal Values“ (Theater der ewigen Werte – TEV) ist eine internationale, 1996 von Künstlern und Profis gegründete Theatertruppe, die

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  12/02/2016 Kultur, ohne Kategorie, Uncategorized

“Morgestraich, vorwäärts marsch”

“Morgestraich, vorwäärts marsch”

Die Basler Fasnacht, Ausgabe 2016, steht kurz bevor. Was erlaubt ist, was zu vermeiden ist, fasst www.basel.com kurz, knapp und prägnant zusammen. Besser als das kann’s The Basel Journal auch nicht – darum versuchen wir’s auch gar nicht. https://www.basel.com/de/portrait/dos-don%E2%80%99ts (Foto: Wikipedia)

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  11/02/2016 Kultur, ohne Kategorie, Uncategorized

GGG Stadtbibliothek fährt auch digital

GGG Stadtbibliothek fährt auch digital

Leseratten sowohl unter Einheimischen als auch Expats ist bewusst, dass die „GGG Stadtbibliothek“ eine enorme Auswahl an Büchern und anderen Medien hat, sogar in Englisch – und nun erweitert die Stadtbibliothek für ihre Mitglieder auch ihr digitales Angebot. Von Anne-Lise Hilty und Martin Pütter Unter den Einheimischen in Basel wissen alle, was die GGG bedeutet. „Die Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige Basel, kurz GGG, ist ein privater, sozial und kulturell tätiger Verein“ (Wikipedia) – und sie führt unter anderem die Stadtbibliothek Basel, mit der Hauptbibliothek im erst kürzlich umgebauten Schmiedenhof sowie acht Zweigstellen. Manchen Expats dürfte vor allem die

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  07/02/2016 Gesellschaft, ohne Kategorie, Uncategorized

Basels Briten und der Brexit

Basels Briten und der Brexit

Spätestens Ende 2017, aber vielleicht schon Ende 2016, stimmen die Briten darüber ab, ob das Vereinigte Königreich in der EU bleiben soll oder nicht. Viele in Basel und Umgebung lebende Briten würden gern wissen, ob sie auch darüber abstimmen dürfen. Von Martin Pütter Mit Briten in einem Pub ins Gespräch zu kommen, ist seit je her eigentlich einfach: Eine Bemerkung über das Wetter, und schon ist die Konversation im Gang. Das gilt auf den britischen Inseln genauso wie in einem der Pubs in Basel, wo Expats auch häufig anzutreffen sind. Ist das Thema Wetter ausgeschöpft, kein Problem: Einfach die EU

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert   |  04/02/2016 Gesellschaft, ohne Kategorie, Uncategorized