. .
Ad Ad
Beliebteste Posts
Letzte Kommentare
Neueste Posts
Kategorien
Tag Cloud

Biermarkt zum Zweiten, 5. bis 8. September

SDIM3773Der erste Basler Biermarkt vom letzten Samstag, 31. August, war ein Erfolg. Der Vogesenplatz füllte sich ab 16 Uhr mit degustierfreudigen Biertrinkern und es herrschte fast schon Kirmes-Stimmung. Damit war einmal mehr bewiesen, dass sich lokales Bier von Klein- und Kleinstbrauern grosser Beliebtheit erfreut. Man beachte dazu auch den Artikel in The Basel Journal von Juni/Juli 2012.

Auf dem Platz anwesend waren auch die wohl jüngsten Basler Brauer – allerdings ohne Bier. Sandro Waser und Tizian Würth vom «Basiliske Bier (im Bild) waren nach «em Bebbi sy Jazz» ausgeschossen. Die beiden Lehrlinge kochen noch auf kleinem Feuer und können nur kleine Mengen produzieren. Trotzdem wurden sie gleich angesprochen, als sie auf den Platz kamen. Sandro Waser: «Die Leute wollten wissen, wann es das Basiliske Bier wieder gibt und haben uns ihre Visitenkarten zugesteckt, um gleich informiert zu werden.» Jede Menge Arbeit also für die beiden.

Wer den Basler Biermarkt verpasst hat oder noch nicht genug hat, kommt dieses Wochenende nochmals auf seine Kosten, und zwar am Biermarkt in Mulhouse. «Mondiale de la Bière Europe», heisst der Markt, der bereits am Donnerstag begonnen hat und bis Sonntag dauert. Freitag und Samstag von 11 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr ist der Markt im Parc des Expositions de Mulhouse an der rue Lefebvre geöffnet. Das Degustieren funktioniert gleich wie in Basel: Erst wird gegen Depot ein Becher bezogen. Dann werden Jetons gekauft, die beim Brauer in Flüssigkeit umgetauscht werden können.

Von Stéphanie Erni, englische Übersetzung von Kanchan Dongre

Entschuldigung, die Kommentare sind für diesen Post geschlossen.