. .
Ad Ad
Beliebteste Posts
Letzte Kommentare
Neueste Posts
Kategorien
Tag Cloud

Abonnieren Sie jetzt

Von Stéphanie Erni, Englisch von Bronwen Saunders

Die Schweizer haben am letzten Wochenende ihre Regierung damit beauftragt, bei der Einwanderung wieder Kontingente einzuführen, die Zuwanderung also einzuschränken. Darum ging es bei der Masseneinwanderungs-Initiative. Es war ein knappes Resultat. Die Mehrheit war in diesem Fall knapp mehr als die Hälfte jener, die abstimmen gingen. Trotzdem: Abstimmungen zu Migrationsthemen haben immer etwas von einem Sturm. Viele Ausländer, die hier leben, fühlen sich jetzt vielleicht unwohl. Viele Schweizer auch. Weil ihnen vorgeworfen wird, sie seien ausländerfeindlich.

Der Sturm wird vorübergehen, das Leben geht weiter. Wer noch etwas am Resultat zu nagen hat, ist die Regierung, die nun die heikle Aufgabe bewältigen muss, die angenommene Initiative umzusetzen. Vergessen wir aber nicht: Ihr geht es kaum um die ausländische Bevölkerung in der Schweiz, ihr geht es vor allem um die Steuergelder jener Unternehmen, die diese Menschen ins Land holen, damit sie hier das Bruttosozialprodukt steigern.

Ich kann letztlich nur zum Trost all unserer ausländischen Leserinnen und Leser sagen: Basel-Stadt hat die Vorlage abgelehnt. Und es waren Schweizer, die The Basel Journal ins Leben gerufen haben, und die es heute, ohne die Beteiligung und Mithilfe von Expats im Team, nicht mehr produzieren könnten.

Die nächste Ausgabe erscheint übrigens in wenigen Wochen wieder mit Themen, die beide interessieren dürften: Schweizer und Expats. Auf der Startseite kann The Basel Journal abonniert werden.

2 Antworten auf “Abonnieren Sie jetzt”

  1. Woman Within sagte:

    Die Vielfalt gefällt mir an der Quiche auch besonder gut.

    • Stéphanie Erni sagte:

      Zur Quiche kommen wir auch noch. Nächsten Beitrag lesen.

Entschuldigung, die Kommentare sind für diesen Post geschlossen.