. .
Ad Ad
Beliebteste Posts
Letzte Kommentare
Neueste Posts
Kategorien
Tag Cloud

Basels erste Lachmeisterschaft

Im Basler Kulturzentrum Union an der Klybeckstrasse 95 findet am Sonntag, 16. Februar, von 13.30 bis 17 Uhr die erste Basler Lachmeisterschaft statt. Der Teilnehmer oder die Teilnehmerin, die während einer Reihe dramatischer Lachherausforderungen am ansteckendsten lacht, wird gewinnen. Als Jury soll das Publikum fungieren. Wichtigstes Kriterium bei dieser Lachmeisterschaft ist: Wer kann am natürlichsten und ansteckendsten lachen?

Organisator dieser Lachmeisterschaft ist der Lachyoga-Trainer Claude Messer, bei dem man sich ab sofort als Teilnehmender wie auch als Zuschauer anmelden kann (www.liebeundlebedeinlachen.ch).

Die Ursprünge der Lachmeisterschaften gehen auf die Entwicklung des Lachyogas durch Madan Kataria im Jahr 1995 in Indien zurück. Vor über zehn Jahren fand dort erstmals der «All India Laughter Contest» mit ein paar Tausend Lachcracks statt. Ausserhalb Indiens folgten einige Jahre später weitere solche Wettbewerbe: 2011 in Montreal, dann in Japan, Frankreich, Österreich, Slowenien und im April letzten Jahres in Amerika.

Entschuldigung, die Kommentare sind für diesen Post geschlossen.