. .
Ad Ad
Beliebteste Posts
Letzte Kommentare
Neueste Posts
Kategorien
Tag Cloud

Bücher mit Basilisken für die Binggis

Basel ist auch eine Stadt mit Geschichten und Figuren für Kinder – dies beweisen zwei Bücher, die dieses Jahr erschienen sind. Und auch deren Eltern, ob Einheimische oder Expats, können daraus etwas über diese Stadt lernen.

von Martin Pütter

titel

Basilisken tauchen in Basel an vielen Orten auf. Sie zieren Brunnen, stehen auf Sockeln und sind an Kirchen zu finden, sogar eine Radiostation hat sich nach ihnen benannt –der Basilisk gehört untrennbar zu Basel. Nun  sind die Fabelwesen auch in zwei kürzlich erschienenen Kinderbüchern zu finden: „Basels verborgene Geschichten“ von Jeanne Darling, und „Der Drache von Basel. Abenteuer eines Basilisken“ von Jeannine Piesold.

Legenden begeistern Kinder
iPod hin, smartphone her – spannende Geschichten wecken immer noch das Interesse von Kindern. „Legenden und Sagen begeistern Kinder“, sagt auch Jeanne Darling, Autorin von „Basels verborgene Geschichten.“ Die Besonderheit an ihrem Werk: Es erschien im März 2017 sowohl auf Deutsch als auch zeitgleich in einer englischen Version („Basel’s Hidden Stories“) – und die deutsche Ausgabe ist die Übersetzung des englischen Originaltextes.

Geboren in den USA, kam die Absolventin der Harvard Graduate School of Education 1991 nach Basel. Hier gründete und leitete sie zuerst Tiny Tots (heute Early Learning Association), von 2004 bis 2014 unterrichtete sie an der International School Basel. Schon kurz nach ihrer Ankunft begann sie, Führungen für Kinder durch die Basler Altstadt durchzuführen. Dabei erhielt Darling die Inspirationen für die insgesamt sechs Geschichten ihres Buches, zu denen Jooce Garrett die Illustrationen lieferte – und eine der Geschichten handelt eben auch von einem Basilisken.
basilisk
Künstlerisch aktiv werden ist in diesem Buch gewünscht

Ein Buch als Karte
Mit dieser Geschichte, wie bei den anderen Geschichten auch, können die Leser aktiv werden. Mit dem Buch in der Hand, quasi als Karte, können sie Schauplätze finden, an denen die Geschichten handeln. Dabei lernen sie auch auf spielerische Weise allerlei Details zur Geschichte Basels – und können auch noch zeichnen und ausmalen. Beide Versionen, Deutsch und Englisch, nebeneinander helfen zudem beim Lernen einer anderen Sprache.

Ein Held namens Basilius
(Zur Zeit) nur auf Deutsch erhältlich ist ein weiteres Buch, welches von einem kleinen Basilisken – mit Namen Basilius – handelt. „Der Drache von Basel. Abenteuer eines Basilisken“ beschreibt, was diese liebenswerte Figur in Basel und in der weiten Welt erlebt. Autorin Jeannine Piesold vermischt dabei augenzwinkernd Sagen und Geschichten mit aktuellen Ereignissen und Situationen.

Die gebürtige Baslerin, die heute auch Unterricht im Dudelsackspielen erteilt, liebte schon als kleines Kind Geschichten und Erzählen. Ihr Vater habe sie sehr stark angeregt, indem er ihr Geschichten erzählte – Märchen, Sagen und fantastische Abenteuer – und sie zum Lesen und Zuhören ermunterte. Das kommt Piesold nun bei ihren eigenen Kindern zugute, die immer wieder Geschichten hören wollen, und ist auch in ihr Erstlingswerk eingeflossen.
basilius
Ein Basilisk am Loch Ness – eine der Illustrationen von Kathi Horn zu diesem Buch (© 2017 Kathi Horn)

Basler Verbindung zu Loch Ness
Eine der Geschichten in ihrem Buch führt Basilius sogar nach Schottland, genau gesagt zum Loch Ness. Dort trifft er auf einen zahnlosen Hecht und eine traurige Flussperlenmuschel – und diese Geschichte erteilt der Sage um das Monster von Loch Ness sogar eine interessante Wendung. Nicht nur zu diesem Kapitel hat dabei die ehemalige TBJ-Mitarbeiterin Kathi Horn wunderbare Illustrationen geliefert, die auch die Fantasie der jungen Leserinnen und Leser anregen werden.

 

Darling, Jeanne: Basels verborgene Geschichten.
2017 Bergli Books, CHF 16.80
48 Seiten, ISBN 978-3-03869-005-7

Piesold, Jeannine: Der Drache von Basel. Abenteuer eines Basilisken.
2017 Novum Verlag, CHF 32.90
116 Seiten, ISBN 978-3-903155-56-5

 

Sofern nichts anderes angegeben: Bilder ©2017 TBJ/Martin Pütter

Keine Kommentare bis jetzt

Hinterlasse eine Antwort

Required
Required
Optional

XHTML: Sie können folgende Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>